Chinesische Arzneimittel

Krankheiten, die auf einem Mangel an Körpersubstanzen oder Körperenergien beruhen werden häufig durch die Einnahme entsprechender Kräuter behandelt. Die Kräuter werden über einige Wochen bzw. Monate eingenommen.  Die Dauer der Einnahme richtet sich u.a. nach dem individuellen Beschwerdebild.

Die chinesische Kräuterheilkunde verwendet vorwiegend Pflanzenteile (Würzeln, Rinden, Früchte, Samen, Blüten, Stängel und Blätter) aber auch Mineralien und einige tierische Produkte.

In der  Regel werden einzelne Kräuter und Substanzen miteinander kombiniert. Jeder Patient erhält in meiner Praxis ein individuelles Arzneimittelrezept – je nach Krankheitssituation und Gesamtbild. Traditionell werden die Kräuter als Dekokt eingenommen. Heutezutage besteht aber auch die Möglichkeit die Kräuter als Granulat oder  Tabletten einzunehmen. Die Kräuter werden unter strengen Qualitätskontrollen von Apotheken abgegeben.